Die endlose (Möbel)geschichte nächster Teil

Heute war der große Tag.

Die Möbel waren angekündigt.Nach gut 2 Monaten freudiger Erwartung.

Spedition aus Salzburg, also rechnen, wenn der um 7 wegfährt, kann er um 9 Uhr da sein…… Rein rechnerisch richtig. 10.30 ….Anruf – wir sind in 20 Minuten da. Super – und es sind wirklich zwei Mann (ist ja schon toll, ich hab auch schon mal einen Ofen per ÖBB mit einem Mann bzw. “Männchen , ca 20, 10 kg Untergewicht) geliefert bekommen)!

Zwei sehr Nette! Trotz heftigem Schneetreiben nicht grantig, trotz der vielen Stufen und dem üblichen Einfädeln durch´s Vorhaus noch immer nett (zum Glück sind die zwei Riesenkarton nur 1,60 lang und damit ersparen wir uns das Türen aushängen)……Unterschrift, Trinkgeld und tschüs…

Müssen dringend weg, aber (warum auch immer) mein Angetrauter schneidet die Kartons auf, reißt an der Verpackung und fragt dann….”müßten da nicht Glasscheiben sein??”

Natürlich hat ein Buffet Glasscheiben! Aber natürlich nicht wenn man zwei Unterteile geliefert bekommt!!!!

Also auf ein Neues………..

Kommentare